Jahrgang 2019 - Knackfrische Weisse

 

Nach intensiven Pflegemaßnahmen und einer

völlig hagelfreien Vegetationsperiode setzte

die Traubenernte 2019 Mitte September seinen

Anfang. Heiße Tage und kühle Nächte in

der Reifeperiode sorgten so bei den Weißweinen

für blitzsauberes Lesegut, eine erfrischende

Säurestruktur und ein ausgeprägtes

Sortenaroma! Die Mengenbegrenzung durch

rigoroses händisches Ausdünnen bei roten

Rebsorten sind Grundvoraussetzung für

hohe Farbtiefe, reifes Tannin und ausgeprägte

Dichte, sind Basis für opulente, mächtige Rotweine.

 

Während die jungen Rotweine inzwischen den

biologischen Säureabbau erledigt haben und

im kleinen Fass zur Lagerung gebettet sind,

so sind Welschriesling, Weißburgunder,

und Co allmählich in der Flasche,

Weine mit hoher Finesse – ein Jahrgang

mit großem Trinkvergnügen!

 

 

 

Gestatten, Sprudl...

 

Völlig neu ist bei uns am Hof der Muskateller-

Sprudl. Die Grundlagen hierfür bilden Muskatellerfrüchte, welche am Feld der Gallerin am Rohrberg wachsen und zu feinfruchtigem, leichtfüßigem Wein verarbeitet werden. Nach kurzer Mazerationszeit wird abgepresst, kühl vergoren sowie gegen Ende des Erntejahres von der Hefe gezogen und geklärt.

 

Der Zusatz von Kohlsäure unter gekühlten Bedingungen lässt den vormals „Muskateller-Wein“schlussendlich sprudeln und bringt so prickelnde Gedanken in die hitzig - lauen Frühsommertage.

 

 

... für ein Leben in Fülle

 

Große Rote: Mit dem Jahrgang 2013 stehen zur Zeit ganz große Rote für den Verzehr (Genuss) bereit. Die umfangreiche Verweildauer im kleinen Eichenholz-Fass verleiht den Weinen zusätzlich eine Vielfalt an Nuancen und stärkt so gleichzeitig die Charakterzüge. Der großmächtige Einfluss von Sauerstoff in dieser Zeit schmeichelt Tannin und Fruchtfülle und führt so zu Opulenz und Mächtigkeit sowie zu Charme, Länge und Trinkvergnügen in einem Leben voller Fülle! Große Weine in großen Gläsern, für große Momente!